suche

Weltraumparty

Einladung:

Schneide für jeden Gast ein Dreieck (Seitenlänge 18 cm) aus silbernem Fotokarton oder aus Alu- oder Bastelfolie aus. Falte die beiden unteren Ecken 3,5 cm von der Mittelfalte entfernt nach hinten und schneide jeweils einen 6 cm langen Schlitz in die Falten. Schneide dir einen 6x16 cm großen Tonpapierstreifen mit zwei dreieckigen Schlitze zurecht. Schreibe deine Einladung darauf, rolle den Streifen um die Rakete (durch die Schlitze) und klebe die Enden hinten fest. Jetzt kann die Raketeneinladung starten.

Kostüme:

Greifzangenarme – Kartonstreifen zurechtschneiden, die um Hand und Fußgelenke passen. Vier Dreiecke (25 x 15 cm) ausschneiden und Ecken abrunden anschließend in der Mitte der Länge nach durchschneiden. Klebe zwei Dreieckhälften so in ein Band herein, dass sich die unteren Ränder leicht überlappen. Befestige die Bänder mit Klebestreifen über Fuß– und Handgelenken. Biege die Fußgreifzangen so nach außen, so dass sie etwas über den Schuhen herausragen. Die Greifzangenfinger sollten auf dem Handrücken liegen. Mit Alufolie oder Einwickelfolie lassen sich tolle Kostüme basteln. Auch Krepppapier eignet sich gut!

Getränke/Essen:

bullet

Robotertrunk – Nimm zwei Pappbecher je Gast und bohre in den Boden des einen jeweils zwei Löcher für zwei Trinkhalme. Bemale und beklebe die Becher so, dass sie aufeinandergesetzt aussehen, wie kleine Roboter. Du kannst sie auch mit Namen beschriften. Dann füllst du kühle Getränke hinein, setzt jeweils die oberen Pappbecher auf und heftest sie an einer Seite so mit Klebestreifen oder Heftzange aneinander fest, dass sie sich zum Nachfüllen aufklappen lassen. Durch die Strohhalme kann man nun trinken.

bullet

Toastbrote mit Sternchenförmchen ausstechen.

bullet

Folienkartoffeln umwickelt lassen und Schaschlikspieße ran, sieht aus, wie Weltraumfiguren.

bullet

In Donuts steckst du Zahnstocher, an deren Ende noch Gummibärchen gesteckt werden, sieht aus, wie ein Ufo.

bullet

Prinzenrollenkekse sind auch schöne Ufos!

bullet

ufoförmige Brauseplätzchen auf den Tisch verteilen.

bullet

Napfkuchen mit Buttercreme bestreichen (mit Lebensmittelfarbe bläulich färben). Löcher und Unebenheiten hineindrücken, um einen Krater darzustellen. Zum Schluss mit Legofiguren (Weltraumthema) verzieren.

bullet

Rakete mit Eiswaffeln und Biskuitrolle "basteln“, dazu noch Lakritze.

bullet

Kleine Muffins backen, als Planeten anmalen.

bullet

Gemüsespieße: Mit Sternenausstechförmchen Käsen, Gurke etc. ausstechen auf einen Schaschlikspieß stecken.

bullet

Smarties und Bouletten haben ebenfalls eine Ufo-ähnliche Form.

bullet

Roter Wackelpudding stellt den "Mars" dar!

Geschenke zum Abschied, bzw. Preise:

Zwei Pappteller an einer Seite zusammenheften. Silbern ansprühen oder anmalen, Sterne raufkleben, als Strohhalme Antennen, mit Süßigkeiten füllen. Süßigkeiten, die sich auf den Weltraum beziehen: Mars, Milky Way etc.

Spiele:

bullet

Gib das Weltraumpaket weiter ohne es mit den Händen zu berühren.

bullet

Malwettbewerb: Wer malt den besten Außerirdischen.

bullet

"Schwarzes Loch" – Angelspiel mit Magneten basteln, anstatt den Fischen bastelt man Ufos, Sterne, Robotter etc. Mit einem Magneten versehen, eine Magnetangel basteln. Auf der zu angelnden Weltraumfigur steht eine Aufgabe, die das jeweilige Kind erfüllen muss. Dann muss man angeln und das tun, was auf der geangelten Figur steht.

bullet

Elektrisches Bonbon: In die Mitte ein paar Süßigkeiten verteilen. Ein Kind geht raus, eines der Süßigkeiten wurde elektrisiert von einem Weltraummensch. Nun wird das Kind wieder rein geholt und darf so lange einsammeln, bis es das elektrische Bonbon anfasst. Tut es das, schreien alle laut.

weitere Dekoration:

bullet

Luftballons, darum einen Kreis zeichnen, wie Planeten schmücken und bemalen

bullet

Sterne und Monde aus Alufolie basteln überall runterhängen lassen

von Sissi

 

Nach oben