suche
.

Logo

Seit März 2002 ziert ein neues Logo (siehe rechts oben) die Kindergarten-Homepage. Es wurde von Anna Pabinger entworfen.

Was soll dieses Logo ausdrücken?

Annas Gedanken dazu:

Die Hände (rot und gelb) stehen für "Arbeit" (sozusagen "work" von "workshop") und halten die Welt in den Händen. Für mich bedeutet das, dass die Kinderhände die Zukunft der Welt sind und sie unsere Welt somit auch in den Händen halten. Der blaue Ball symbolisiert unseren "blauen Planeten", der zugleich die "Pupille" des großen Auges ist. Dies soll ausdrücken, dass Kinder unsere Erde erforschen und entdecken und steht für die kindliche Neugier. Farblich habe ich die drei Grundfarben gewählt, da sie etwas festes, bodenständiges und einfaches für mich bedeuten. Weiteres stimmen sie in meiner Ansicht mit der bunten Welt der Kinder überein. Okay, wie du siehst, fließt alles ineinander und jeder kann es wieder für sich selbst interpretieren.

Gedanken unserer Besucher:

bullet

Marlis: Ich sehe ein Auge, das von zwei Händen getragen wird. Ich deute es so: Sehen, helfen, weitergeben!?

bullet

Anke: Vielleicht geht es auch in die Richtung: wie unseren Augapfel hüten.

bullet

Manuela: Ich hätte ja gedacht, dass es irgendwie bedeuten soll, die Welt liegt in den Händen der Kinder!

bullet

Naseweis: Es sind die Grundfarben, von denen alles ausgeht. Sie sind unter einander mischbar, harmonisieren gut miteinander usw. Oder gibt es eine spezielle Bedeutung? Zuerst dacht ich übrigens, als ich es in klein sah, dass das gelbe und das rote Pfeile wären, die in verschiedene Richtungen zeigen ... Jetzt, bei dem großem Bild, sehe ich erst, dass es sich um ein Auge handelt, dass von zwei Händen behutsam getragen wird. Ich finde, die Idee super. Wirkt richtig gut! Aber eigentlich könnte es auch gut eine Kugel / ein Ball sein, die / der hier so liebvoll getragen und hochgehoben wird und um den sich ein geistiger Bogen spannt, der dieses kostbare (Spiel) gut festhält, dass es nicht verloren geht (wie die vielen Ideen hier im Kiga-Workshop). Die Hände wären demnach ein Symbol für "die Großen" und der Ball stünde für "die Kleinen" und der Bogen symbolisiert das Miteinander, was von den in sich mischbaren Grundfarben, aus denen ja alle anderen Farben und somit neue Sachen entstehen, gut rüber kommt ...

bullet

Flotter Käfer: Ich dachte mir zuerst, dass die beiden verschiedenfarbigen Hände darstellen, dass, egal welcher Hautfarbe oder Nationalität man angehört, alle ein Ganzes bilden. Deshalb auch der Bogen um die "Erde".

 

Nach oben