suche

Stofftierturnen

Schwerpunkt

bullet

Bewegungsdrang stillen

bullet

Unterschiedliche Bewegungsmöglichkeiten des Körpers erproben

bullet

Spielerischer und kreativer Umgang mit dem Stofftier üben

bullet

Bewegungsabläufe verbalisieren können (Langsitz, Schneidersitz)

bullet

Schulung der Motorik

Medien

bullet

Musik

bullet

CD Player

bullet

Medaille

bullet

jedes Kind hat ein Stofftier von zu Hause mitgebracht

Ordnungsrahmen

Alle Kinder im Turnsaal, im Turnsaal verteilt bzw. auf der Langbank. Ich sitze so, dass mich alle Kinder sehen können.

Methodische Überlegungen

Einleitung:

Kinder sitzen auf der Langbank, Stofftiere setzten wir alle zusammen. Jeweils ein Kuscheltier in eine Ecke geben, Ablauf erklären Kinder laufen zur Musik. Bei "stopp" wird ein Kuscheltier aufgerufen Kinder müssen schnell in diese Ecke rennen. Das letzte Kind macht eine Turnübung vor, die alle Kinder nachmachen. 6-8 Durchgänge "Elefanten haschen". Variation von Fangen spielen: Kinder sind Elefanten (Hand: Rüssel), Elefanten werden von den Fängern (1-3) gefangen. Bei Gefangenheit können sie von anderen Elefanten befreit werden, diese müssen durch den Grätschstand kriechen. Einige Durchgänge, Fänger werden abgewechselt.

Hauptteil:

Kinder holen sich ihr Stofftier und suchen sich einen Platz im Raum Die Turnübungen vormachen, Acht geben, dass sie von den Kindern richtig durchgeführt werden.

bullet

1. Grätschestand. Das Stofftier halten und den Rumpf beugen, so dass es durch die gegrätschten Beine schauen kann.

bullet

2. Leichte Grätschestand. Das Stofftier im Kreis oder in Achterschleifen um die Beine herumgehen lassen.

bullet

3. Grätschsitz. Das Stofftier sitzt auf einem Fuß, wird hoch in die Luft gehoben und auf den anderen Fuß gesetzt.

bullet

4. Schneidersitz. Das Stofftier sitzt auf den Schultern und wird an den Pfoten festgehalten. Die Kinder sollen nun versuchen aufzustehen und sich wieder zu setzen.

bullet

5. Langsitz. Die Kinder sollen das Stofftier mit den Füßen fassen, hoch heben und sanft wieder hinsetzen.

bullet

6. Langsitz. Das Stofftier um den ganzen Körper herum reichen.

bullet

7. Langsitz. Das Stofftier sitzt neben den Unterschenkeln. Die Kinder heben beide Beine hoch über das Stofftier und legen sie auf die andere Seite. Wer mag kann versuchen, dabei die Hände nicht aufzustützen.

bullet

8. Rückenlage. Stofftier sitzt auf dem Bauch. Kinder sollen Becken auf und ab bewegen ohne dass das Stofftier hinunter fällt.

bullet

9. Stehen. Stofftier in die Höhe werfen und wieder fangen.

Abschluss:

bullet

Stofftier im Raum verteilen. Zur Musik laufen. Bei STOP laufen Kinder zu ihrem Stofftier und nehmen es in den Arm.

bullet

Wir gehen alle bis zum Ende des Turnsaales; "Stofftierrennen": Die Kinder sind die "Pferde" ihrer Stofftiere und sollten sie auf ihrem Rücken bis zur Tür tragen

bullet

Wettbewerb: Sieger erhält eine Medaille

 

Nach oben