suche

Das Meerungeheuer

Die Kinder spielen Fische, die im Meer schwimmen. Der Erwachsene ist das Meerungeheuer, das versucht, die Fische zu fangen.

Zunächst schwimmen die Fische im Meer; das heißt, die Kinder bewegen sich zu folgenden Kommandos, welche das Meerungeheuer ruft:

bullet

"Das Meer ist ruhig." - schleichen auf Zehenspitzen!

bullet

"Das Meer schlägt leichte/hohe Wellen." – hüpfen!

bullet

"Das Meer ist stürmisch." – Zickzack laufen!

bullet

"Die Flut kommt" - Schwimmbewegungen mit den Armen!

bullet

"Die Ebbe kommt" – schnell weglaufen, denn bei Ebbe steigt das Meerungeheuer aus der Tiefe auf und will die kleinen Fische schlucken.

Bei den jüngeren Kindern genügen zunächst drei Kommandos, welche sich die Kinder merken sollen. Je älter die Kinder sind, desto mehr Kommandos kann man hinzunehmen.

Nach oben