suche

Spielzeugfreier Kindergarten

Es gibt kaum Kindergärten die das ganze Jahr über Spielzeugfrei sind. Vielmehr ist dies ein Projekt, meist über drei Monate, das in Regelkindergärten durchgeführt wird. Dieses Projekt ist ein Beitrag zur Suchtvorbeugung bei Kindern. Ziel ist es das die Kinder Fähigkeiten entwickeln einem Drogenmissbrauch aktiv entgegenzuwirken. Zu diesen Fähigkeiten zählen das Stärken des Selbstbewusstseins, die Entwicklung von sozialen Kompetenzen (Kontakt und Konfliktfähigkeit) sowie Auseinandersetzung mit Problemen. Ohne das herkömmliche Spielzeug lernen die Kinder ihre Fantasie und ihre Kreativität wieder zu nutzen, Zeit und Raum entsteht um miteinander zu reden, zu planen und um Ideen umzusetzen. An Materialien stehen Alttagsgegenstände zur Verfügung: Teller, Tassen, Decken, Kissen, gesammelte Naturmaterialien. Handwerkszeug, Papier, Klebstoff oder ähnliches bekommen die Kinder auf Nachfrage bei der Erzieherin.

verfasst von Andrea

Nach oben