suche

Freispiel

Im Freispiel wählt das Kind

bullet

Spielmaterial

bullet

Spielpartner

bullet

die Spieldauer

bullet

den Spielort

Soziales Verhalten im Freispiel

bullet

aufeinander zugehen

bullet

Kontakt aufnehmen

bullet

sich durchsetzen

bullet

nachgeben

bullet

Gruppen- und Spielregeln beachten

bullet

Rücksicht nehmen

bullet

im Rollenspiel alltägliche Situationen durchspielen und verarbeiten

bullet

sich an Neues heranwagen und eventuelle Misserfolge aushalten

bullet

den anderen helfen

bullet

teilen

bullet

Freundschaften schließen

bullet

Spaß am gemeinsamen Spiel erleben

Gefördert werden:

bullet

Konzentration und Ausdauer

bullet

das Gedächtnis

bullet

Fingerfertigkeit (schneiden, kneten, Legespiele)

bullet

Erlebtes und Gesehenes beim Malen verarbeiten, Phantasie ausleben

bullet

selbstständige Erfahrungen mit unterschiedlichen Materialien machen

bullet

Einsicht für Ordnung und Regeln

Was tut die Erzieherin dabei?

bullet

Beobachten

bullet

Mitspielen

bullet

Anregen

bullet

Fördern

bullet

Beobachten des Spielverhaltens

bullet

Beobachten der im Spiel sichtbar werdenden Fähigkeiten und eventuelle Defizite

bullet

Beobachten des Sprechverhaltens

bullet

Beobachten von Rolle und Verhalten in der Spielgruppe

bullet

Mitspielen, um neue Spiele einzuführen

bullet

Mitspielen, um Spielgruppen zu formen bzw. zusammenzuhalten

bullet

Mitspielen, um kontaktschwachen Kindern in der Spielgruppe zu helfen

bullet

Anregen, um einseitige Interessen zu vermeiden

bullet

Anregen, um zu neuen Spielideen zu führen

bullet

Anregen, Konflikte selbst zu lösen, Unterstützung zusichern

bullet

Förderung einzelne Kinder durch gezielte Angebote z.B. Farben lernen

bullet

Förderung unsicher Kinder in ihrem Selbstbewusstsein , sie ermutigen, ihnen Erfolgserlebnisse verschaffen, ihnen Sicherheit geben

 

Nach oben